Drucken

Pressemitteilung Dezember 2016

Pressemitteilung Dezember 2016

Zertifizierungsprogramm

Zertifizierungsprogramm im Bereich Prozessmanagement

Die Deutsche Gesellschaft für Prozessmanagement e.V. verabschiedet Zertifizierungsprogramm für Personalzertifizierungen im Bereich Prozessmanagement

Nach den Satzungsvorgaben ist das oberstes Ziel der Deutschen Gesellschaft für Prozessmanagement, das Thema Prozessmanagement in all seinen Facetten darzustellen, bekanntzumachen, weiterzuentwickeln und Möglichkeiten der beruflichen Qualifizierung aufzuzeigen. Dabei ist es wichtig, jedem Mitglied und Interessierten einen Weg ins das Thema „Prozessmanagement“ zu ermöglichen, dass heißt sowohl methodisch/didaktisch als auf finanziell.

Die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten müssen daher auf die verschiedenen Lerntypen ausgerichtet sein, was durch die unterschiedlichen Lernformen (E-Learning, Präsenzunterricht, Fernunterricht, Blockseminare und Lehrgänge) gewährleistet ist. Des Weiteren ist es wichtig, dass die jeweils angestrebte Position im Unternehmen berücksichtigt wird. Dem trägt der Verband Rechnung, in dem ein gestuftes Zertifizierungsprogramm erarbeitet wurde. Auf vier Ebenen kann eine Zertifizierung erfolgen und endet bei Bedarf beim akademischen Hochschulstudium. So gut die Lernformen und Angebote auch sind, so müssen sie jedoch auch kostenseitig für den Interessenten erschwinglich sein. Aus diesem Grund agiert die Deutsche Gesellschaft für Prozessmanagement gemeinnützig und kann damit auf Gewinnzuschläge in den Preiskalkulationen verzichten. Unsere Prüfungen und Zertifizierungen entsprechen den Vorgaben der ISO 17024, um damit die Qualität der angebotenen Prüfungen zu gewährleisten und zu dokumentieren.

Prozessmanagement ist mehr als nur die Modellierung oder Optimierung einzelner Prozesse. Prozessmanagement hat sich zu einer eigenständigen Organisationsform und Managementmethode entwickelt. Dafür werden die Geschäftsprozesse in den Mittelpunkt gestellt, um den Unternehmenszweck und die damit verbundenen Kundenbedürfnisse zu erfüllen.

Die Deutsche Gesellschaft für Prozessmanagement e.V. verabschiedet auf der Mitgliederversammlung im Dezember 2016 das neue Zertifizierungsprogramm. Es erfolgt demnach eine Zertifizierung auf den vier dargestellten Zertifizierungsleveln.

  • Basic: Zertifizierung zum Prozessassistenten/-in
  • Advanced: Zertifizierung zum Prozessmanager/-in
  • Professional: Zertifizierung zum Senior-Prozessmanager/-in
  • Master: akademisches Hochschulstudium mit Schwerpunkt Prozessmanagement/Projektmanagement zum Master of Business Administration (MBA)

Die Personalzertifizierungen erfolgen ausbildungsneutral. Jeder Interessierte kann sich zu einer Zertifizierungsprüfung anmelden auch ohne die Vorbereitungslehrgänge der DGP besucht zu haben. Eine Ausnahme bildet hier das akademische Hochschulstudium, da dieser Abschluss natürlich an einer staatlichen Hochschule erfolgt und dementsprechende Regularien einzuhalten sind.

Die Deutsche Gesellschaft für Prozessmanagement e.V. bietet ab sofort in Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartner ebenfalls Personalzertifizierungen im Bereich Six Sigma und Lean-Management an. Hier erfolgenden die Ausbildungen an externen Bildungsträger und ausschließlich die Prüfung und Zertifizierung wird über den Bundesverband realisiert.

Die Lehrgänge und Seminare der Zertifikatsprogramme ermöglichen den Teilnehmer eine gezielte Vorbereitung auf die Unternehmen des eigenen Unternehmens auf dem Weg zur ganzheitlichen Prozessorientierung. Entsprechend der Rolle erlernen Sie, wie sie die einzelnen Herausforderungen mit den Methoden des Prozessmanagements und der Organisationsentwicklung bewältigen.

Über die Deutsche Gesellschaft für Prozessmanagement e.V.
Die Deutsche Gesellschaft für Prozessmanagement e.V. wurde 2015 als gemeinnütziger Bundesverband mit Sitz in Magdeburg gegründete. Die Verbandsaktivitäten erfolgen aus der Geschäftsstelle in Berlin. Die DGP versteht sich als Impulsgeber, Berater und Kompetenz-Zentrum für aktuelle Themen und Fragestellungen, damit unsere Mitglieder und Interessierten eine maximale Unterstützung in ihren Geschäftsprozessen bekommen.
Zur Realisierung der Verbandsziele bietet die DGP Veranstaltungen, Trainings und Seminare in den Bereichen Prozessmanagement, Prozessoptimierung (unter anderem Six Sigma, Lean-Management, 5S-Methode, Kanban usw.), Prozesscontrolling, Organisationsentwicklung, Change Management und prozessorientierte Unternehmensführung an.